Das Beethoven-Experiment - Absturzgefahr am Lucerne Festival

  • Sonntag, 14. Februar 2016, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. Februar 2016, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 16. Februar 2016, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 20. Februar 2016, 9:45 Uhr, SRF 1
Das Beethoven-Experiment - Absturzgefahr am Lucerne Festival

Das Lucerne Festival Academy Orchestra begibt sich für ein waghalsiges Experiment in die Hände des Künstlers Johannes Willi. Er stattet das gesamte Orchester mit selbst gebastelten Instrumenten aus. Auf diesen sollen die Profis nun Beethovens Fünfte aufführen. Prognose: Absturzgefahr.

Das Lucerne Festival und das Kunstmuseum Luzern führten zum dritten Mal den spartenübergreifenden Wettbewerb Soundzz.z.zzz...z durch. Gewonnen hat ihn der Basler Künstler Johannes Willi. Er baute ohne Vorkenntnisse sämtliche Instrumente, die es zur Aufführung von Beethovens 5. Sinfonie braucht. Anzusehen sind die Violinen und Blasinstrumente ganz hübsch. Doch wie steht es mit dem Klang und der Spielbarkeit? Für die 50 Musikerinnen und Musiker des Lucerne Academy Orchestra ist Willis Kunstprojekt ein Experiment, das sie dazu zwingt, bekannte und sichere Wege zu verlassen und Neuland zu betreten.

Auf dem Sendeplatz von Sternstunde Kunst zeigt SRF 1 am 14.02.2016 die Sternstunde Musik «Das Beethoven-Experiment - Absturzgefahr am Lucerne Festival».