Die Abenteurer der modernen Kunst: Die Zeit der Bohème

  • Sonntag, 6. Dezember 2015, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 6. Dezember 2015, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 8. Dezember 2015, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 12. Dezember 2015, 9:45 Uhr, SRF 1
Video «Die Abenteurer der modernen Kunst: Die Zeit der Bohème» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Anfang des 20. Jahrhunderts kommen Künstlerinnen und Künstler nach Paris, um ihr Glück zu finden. Unter ihnen sind Picasso, Apollinaire, Sartre, Dalí. Sie begegnen sich, leben, arbeiten und feiern zusammen - und revolutionieren gemeinsam die Kunst. Animierte Dokfilmreihe in europäischer TV-Premiere.

Basierend auf den Büchern des Schriftstellers Dan Franck taucht die sechsteilige Filmreihe in das Pariser Künstlerleben Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein. Der Auftaktfilm erzählt von der Zeit der Bohème, als man in Paris als junger Künstler frei und praktisch ohne Geld leben konnte. Es herrschte Aufbruchstimmung, und trotz kleiner Konkurrenzkämpfe arbeiteten die noch unbekannten Künstler mit Verve zusammen - und stellten die Kunst auf den Kopf.

Die Dokserie «Die Abenteurer der modernen Kunst» gibt mit einer fulminanten Mischung aus Archivmaterial und Animationen Einblick in das Künstlerleben in Paris zwischen 1900 und 1939, das vom Autorinnentrio Amélie Herrault, Pauline Gaillard und Valérie Loiseleux lebendig und detailgetreu vermittelt wird. Die Kommentarstimme wird von Anke Engelke gesprochen.

Die weiteren Folgen der Filmreihe «Die Abenteurer der modernen Kunst», sonntags auf SRF 1:

Artikel zum Thema