Die Böhms – Architektur einer Familie

Video «Die Böhms – Architektur einer Familie» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Architekt und Pritzker-Preisträger Gottfried Böhm arbeitet auch als über 90-Jähriger noch täglich. Er ist der Patriarch einer Architektendynastie, zu der seine Frau und drei Söhne gehören. Mit herausragenden Grossbauten gelang es den Söhnen, aus dem Schatten des berühmten Vaters zu treten.

Als seine Ehefrau, die Architektin Elisabeth stirbt, die massgebliche Inspirationsquelle aller vier Böhms, verliert die Familie ihr emotionales Zentrum. Hat die fragile Architektur des Familienbetriebs noch Zukunft?

Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm des jungen Schweizer Regisseurs Maurizius Staerkle Drux begleitet den Alltag der Böhms über zwei Jahre. Entstanden ist ein sich über vier Generationen spannendes Familienporträt über die Komplexität und Untrennbarkeit von Leben, Glaube, Liebe und (Bau-)Kunst. TV-Premiere der Kinoversion des Filmes.