Janet Haufler – mein Leben für die Kunst

  • Sonntag, 16. September 2018, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 16. September 2018, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 18. September 2018, 12:55 Uhr, SRF info
    • Morgen, 9:35 Uhr, SRF 1

Sie spielt im Film, auf der Bühne und gehört zu den Pionierinnen der Performance: Janet Haufler. Viele Jahre prägt sie die Berner Theater- und Kulturszene. Sie war Muse und Inspiration und blieb oft im Schatten ihrer Partner. Endlich zeigt ein Film ihr eindrückliches Leben.

Janet Haufler gehört zu den wichtigsten Schweizer Performerinnen. Bis vor Kurzem stand sie noch auf der Bühne. Heute, 87-jährig, lebt sie zurückgezogen in der Berner Altstadt. Mit ihren leuchtend roten Haaren und der schwarzen Kleidung prägt sie das Stadtbild und mit ihrer Performancegruppe die Berner Theater- und Kulturszene.

Ihr künstlerischer Werdegang beginnt im traditionellen Sprechtheater in Genf, ab den 70er-Jahren widmet sich Haufler avantgardistischen Theaterformen. Sie feiert national und international Erfolge. Mit ihrem künstlerischen Weggefährten, dem Schauspieler und Regisseur Norbert Klassen, entwickelt Janet Haufler eine neue, experimentelle Theatersprache.

Im Film von Manuela Trapp gewährt sie spannende und ergreifende Einblicke in ihr bewegtes Leben. Ihr unbedingter Wille zur künstlerischen Arbeit gegen alle Widrigkeiten beeindruckt auch heute noch.