Michael Haneke - Porträt eines Filmhandwerkers

  • Sonntag, 2. März 2014, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. März 2014, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 2. März 2014, 23:20 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 4. März 2014, 12:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 8. März 2014, 9:40 Uhr, SRF 1
Video «Michael Haneke - Porträt eines Filmhandwerkers» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Wie kaum ein anderer Regisseur der Gegenwart ist Haneke einen konsequenten Weg gegangen - vom Fernsehregisseur zum Visionär des Kinos. 2013 gewann er mit «Amour» den Oscar. Auch seine Filme «Das weisse Band», «Die Klavierspielerin», «Caché» sind preisgekrönt, wegweisend und verstörend.

Seit mehr als 15 Jahren begleitet ihn der französische Dokumentarfilmer Yves Montmayeur. In seinem Filmporträt des österreichischen Filmregisseurs kommen Hanekes grosse Schauspielerinnen wie Susanne Lothar, Juliette Binoche und Isabelle Huppert ebenso zu Wort wie der als «schwierig» geltende Filmregisseur selbst.

Mit Erstaunen entdeckt man dabei nicht nur den grossen Theoretiker und Praktiker Haneke, sondern auch einen warmherzigen, heiteren und in sich ruhenden Mann, der erfolgreich versucht hat, seine persönliche Vision zu leben und voranzutreiben.