Lucerne Festival: Andris Nelsons dirigiert Mahlers 5. Sinfonie

  • Sonntag, 23. August 2015, 23:15 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. August 2015, 23:15 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. August 2015, 12:25 Uhr, SRF info
Video «Lucerne Festival: Andris Nelsons dirigiert Mahlers 5. Sinfonie» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Einen Abend der wuchtigen Gegensätze dirigiert Andris Nelsons am 19. August am Lucerne Festival. Die Sinfonie Nr. 5 von Gustav Mahler bietet eine Achterbahn der Gefühle, vom anfänglichen Trauermarsch bis zum frenetischen Schlusssatz, dazwischen Ländler, Walzer und ein Juwel wie das «Adagietto».

Sie gilt bei Dirigenten als eine der schwersten Aufgabe unter den Sinfonien Mahlers: «Die Fünfte», vom Komponisten selbst als «verfluchtes Werk» bezeichnet. Andris Nelsons stellt sich damit im zweiten Jahr seiner Präsenz bei Lucerne Festival einer weiteren Herausforderung. Zu den Besonderheiten des Werks gehört das Adagietto, wohl Mahlers bekanntestes Musikstück. Seit seiner Verwendung im Soundtrack von Viscontis Film «Tod in Venedig» zählt es zu den Klassik-Hits. Die Spannung ist jedenfalls gross, wenn Andris Nelsons mit dem Lucerne Festival Orchestra diesen Brocken von Sinfonie anpackt.
«Sternstunde Musik» zeigt die Aufführung von Mahlers 5. Sinfonie vom 19. August am Sonntag, 23. August. Sandra Studer moderiert die Sendung.

Artikel zum Thema