Oper «Carmen» aus Bregenz – Live von der Seebühne

Video «Oper «Carmen» aus Bregenz – Live von der Seebühne» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

«Carmen» ist Inbegriff der verhängnisvollen Femme fatale und Vorbild als selbstbestimmte Frau. Georges Bizets tragische Oper um die unwiderstehliche, Zigeunerin wird auf der Bregenzer Seebühne zum visuellen Sommerspektakel.

Mit ihrer einmaligen Lage am Bodensee und der Tradition spektakulärer Bühnenbilder gehört die Bregenzer Seebühne zu den attraktivsten Opernbühnen der Welt. Besonders eindrucksvoll gestaltet hat sie für «Carmen» die Londoner Bühnenbildnerin Es Devlin. Die Meisterin ihres Fachs entwarf schon die Kulissen für Shows von Adele, U2 und Beyoncé. SRF zwei überträgt Bizets Oper «Carmen» live aus Bregenz.

Liebe und Leidenschaft gibt es aber nicht nur bei «Carmen» zu erleben. SRF zwei lädt zu einer Sommernacht in der Oper, von 18.00 Uhr bis nachts um 03.00 Uhr. Zu entdecken gibt es die kleinste Oper der Welt, das Lebenswerk des Metzgerssohns Tony Amato in New York. Zu kulinarischen Genüssen verführt Rick Stein auf seiner Suche, wie die italienische Oper schmeckt. Und schliesslich gibt es als opulente Zugabe nach der Bregenzer «Carmen» die Aufführung von Donizettis «Elisir d'amore» am Flughafen Malpensa bis in die Morgenstunden.
Durch den Abend führt Moderatorin Sandra Studer.
Termine:

  • 18.00 Uhr: Die kleinste Oper der Welt, Dokumentarfilm
  • 19.00 Uhr Rick Stein - so schmeckt die Oper
  • 20.10 Uhr Carmen - Femme fatale, Dokumentation mit Jonas Kaufmann, Joyce DiDonato, und anderen
  • 21.00 Uhr «Carmen» von Georges Bizet, live von der Seebühne Bregenz. Musikalische Leitung: Paolo Carignani, Regie: Kasper Holten, Bühne: Es Devlin.
  • 23.55 Uhr: «Elisir d'amore» von Gaetano Donizetti. Aufführung am Flughafen Malpensa (2015). Musikalische Leitung: Fabio Luisi, Regie: Grisha Asagaroff. Eine Koproduktion von RSI, RAI und Arte.

Artikel zum Thema