Volkskulturfest «Obwald» - Ur-Klänge vor idyllischer Kulisse

Harmonierende Stimmen und archaisches Erschauern sind garantiert, wenn sich auf einer malerischen Waldlichtung am Sarnersee urwüchsige Schweizer Klänge und traditioneller Wohlklang aus fernen Ländern begegnen. SRF Kultur präsentiert das Volkskulturfest «Obwald» als TV-Premiere.

Eine Obwaldner Lichtung ist Schauplatz des musikalischen Rituals, das dieses Jahr zum zehnten Mal buchstäblich Grenzen überschreitet. Am Jubiläumskonzert des Volkskulturfests «Obwald» trifft Juiz aus Giswil auf Saitenklänge aus Asien. Da teilen sich hinreissende Flamenco-Tänzerinnen und Gitano-Musiker die Bühne mit Bödelern und Gäuelern aus der Zentralschweiz. Hier verschmelzen die archaisch dröhnenden Tenores di Bitti aus Sardinien mit dem Choeur des Armaillis de la Gruyère und deren traditionellem «Lioba». Nina Brunner präsentiert bewegende Volksmusik von der Begegnung der Kulturen am Sarnersee.

Artikel zum Thema