Wagner: Die Schweizer Jahre

  • Sonntag, 12. Mai 2013, 11:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. Mai 2013, 11:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Mai 2013, 12:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 12. Mai 2013, 23:20 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 14. Mai 2013, 13:00 Uhr, SRF info
Video «Wagner: Die Schweizer Jahre» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In diesem musikalischen Roadmovie macht sich der 30jährige, in New York lebende Fotograf Antoine Wagner auf den Weg in die Schweiz und bewegt sich auf den Spuren seines Ururgrossvaters, des Komponisten Richard Wagner.

Im Schweizer Exil verfasste Wagner seine kunsttheoretischen Schriften. Es sind auch die Jahre, in denen er «Tristan und Isolde», «Die Meistersinger», den «Ring» und «Parsifal» komponierte und zwei Mal die ganz grosse Liebe fand. 

Um in die komplexe Persönlichkeit dieses Musikgenies einzudringen, geht Antoine Wagner nach Zürich und Luzern, zurück an die Orte, in denen sein berühmter Vorfahre gelebt hat, und trifft dort Historiker, Musikwissenschaftler, Musiker und andere begeisterte Wagner-Kenner.

Bei seinen Recherchen lernt Antoine Wagner auch wenig erfreuliche Seiten seines genialen Ururgrossvaters kennen: So zum Beispiel, wie Richard Wagner versucht hat, seinem grosszügigsten Mäzen die Ehefrau auszuspannen. 

Auf seiner Reise wiederholt Antoine Wagner auch die vom Meister so geliebten Expeditionen ins Hochgebirge, an Seen und Gletscher, und erlebt dort die Kraft der grossartigen und gewaltigen Naturumgebung, in der Richard Wagner (1813 bis 1883) die tiefste Inspiration für sein Werk schöpfte.

Der Dokumentarfilm ist in der Schweiz noch während 7 Tagen nach der TV-Ausstrahlung als Online-Stream zu sehen.