Wiehnacht im Jägerwald mit Marius und die Jagdkapelle

Mit ihren witzigen Songs begeistern Marius und die Jagdkapelle Schweizer Kinder und ihre Eltern. Jetzt kommt die erste ausgewachsene Weihnachtsshow mit der Band um Marius Tschirky in der Jägerhütte: schon auch ein bisschen besinnlich, aber vor allem schräg.

Marius und die Jagdkapelle ist seit Jahren eine der populärsten Kinderbands der Schweiz. Die St. Galler «Verschreckjäger» singen über gebrauchte Windeln, Ritalin und «Böögge esse». Die Kinder lieben den derben Humor und ihre Eltern lachen meistens mit. Bei der ersten eigenen Weihnachtsshow der Band ist das Traditionellste klar der Aufführungsort: der historische Lindensaal in Heiden. Damit es die wilden Jäger nicht ganz ausarten lassen, hat Marius das Appenzeller Buebechörli Stää und die Mädchenkapellen Meedle mit dem Streichensemble Vielsaitig engagiert. So bleibt die Hoffnung, dass doch noch ein Hauch von Festlichkeit durch die Jägerhütte weht.