60 Jahre CERN – Harald Lesch über die Rätsel der Physik

Das Forschungszentrum Cern feierte am 29. September 2014 sein 60-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum sprach Juri Steiner mit dem deutschen Physiker, Philosophen und preisgekrönten Fernsehmoderator Harald Lesch über die Welt - und was sie im Innersten zusammenhält.

Woraus besteht die Wirklichkeit? Warum vergeht die Zeit? Was war vor dem Urknall? Und: Regiert im Innern der Dinge der Zufall? Der renommierte Fernsehphysiker Harald Lesch versteht es, diese grossen Fragen der Physik einfach und verständlich zu behandeln. Im Gespräch mit Juri Steiner geht er den Rätseln der Welt auf den Grund und erklärt, woraus das Universum besteht, welche Kräfte walten, wie Materie den Raum krümmt und warum bei Lichtgeschwindigkeit die Zeit stillsteht. Ein Spaziergang durch die geheimnisvolle Welt der Physik. Wiederholung «Sternstunde Philosophie» vom 28.09.2014.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Hinweis

Am Sonntag, 28.12.2014 um 11:55 Uhr zeigt Sternstunde Kunst «Der Ring – Dokumentarfilm zu 60 Jahre CERN».