Achtung, die Schweiz - von Morgarten zum Human Brain Project 1/3

«La Suisse existe!» Doch wer sind die Schweizer eigentlich - und wer möchten sie sein? Gibt es die eine Schweiz? Und wenn ja, was macht sie aus? Eine «Sternstunde Spezial» über Zukunft und Herkunft, Werte und Visionen, unter anderen mit Christoph Blocher, Patrick Aebischer und Melinda Nadj Abonji.

Marignano, Morgarten und der Wiener Kongress: Die Schweiz feierte 2015 zahlreiche historische Grossjubiläen, über deren Ursachen und Folgen sich Politiker und Historiker streiten. Auch die grossen Heldensagen von Wilhelm Tell bis Winkelried und deren Einfluss auf die Schweizer Identität sind umstritten.
Wer bewirtschaftet alte Mythen und mit welchem Ziel? Welche Rolle spielte Napoleon Bonaparte für die moderne Schweiz? Wieso ist die Schweiz neutral? Kurz: Wer erklärt den Schweizerinnen und Schweizern, woher sie kommen, damit sie verstehen, wer sie heute sind?

Im Sasso San Gottardo debattieren Christoph Blocher und Thomas Maissen, moderiert von Stephan Klapproth.

Eine Wiederholung der Sendung vom 14. Juni 2015.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch