Cornel West – die philosophische Stimme Afroamerikas

  • Sonntag, 23. März 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. März 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 24. März 2014, 3:05 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 25. März 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 26. März 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 29. März 2014, 8:40 Uhr, SRF 1

Der afroamerikanische Star-Intellektuelle Cornel West gilt als philosophische Stimme des schwarzen Amerika und als schlechtes Gewissen der USA. Barbara Bleisch spricht mit dem Philosophen über Gleichberechtigung, die Bedeutung der Religion für die Politik und darüber, wofür es sich zu leben lohnt.

Cornel West lebt für das Vermächtnis von Martin L. King und setzt sich für die Gleichstellung der schwarzen Bevölkerung ein. Obwohl er an Universitäten lehrt, ist die rein akademische Tätigkeit seine Sache nicht. Seine Schauspielerei oder seine Hip-Hop-Musik tragen ihm Kritik wie Bewunderung ein. Preisen die einen seinen Mut, Missstände anzuprangern, sehen andere in ihm einen ideologischen Verführer.

Barbara Bleisch hat Cornel West gefragt, warum er vom Befürworter Obamas zu dessen Kritiker geworden ist, was eine gerechte Gesellschaft ausmacht und wofür es sich zu leben lohnt.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr zum Thema