Hermann Burger - Wo ist der Mann aus Worten?

  • Sonntag, 9. Februar 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 9. Februar 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 10. Januar 2014, 3:25 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 11. Januar 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 12. Januar 2014, 5:30 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 15. Januar 2014, 8:40 Uhr, SRF info

Hermann Burger zählt nicht nur zu den virtuosen, sondern auch zu den verlorenen Schriftstellern der Schweiz. Der Autor Dieter Bachmann und der Germanist Simon Zumsteg begeben sich im Gespräch mit Juri Steiner auf die Fährte des beunruhigenden Schriftkünstlers, der sich vor 25 Jahren das Leben nahm.

Burger, der Erzähler und Romanautor von «Schilten» oder «Brunsleben», war Sprachschöpfer, Wortakrobat und Metaphoriker. Mit seinen grossen Gesten, seinem exzentrischen Auftreten war er eine Ausnahmeerscheinung des Schweizer Literaturbetriebs der siebziger und achtziger Jahre. Und als Ferrari-Fahrer überzeichnete er den inneren Widerspruch zwischen Kunst und Leben bis hin zur Karikatur. Doch Burger litt an der Welt und an sich selbst.

Seine messerscharfen literarischen Krankheitsgeschichten werfen Schatten auf die eigene Sonderexistenz und den depressiven Hintergrund, mit denen der ETH-Privatdozent und Hobby-Zauberer bis ganz zum Schluss zu kämpfen hatte.