Lukas Bärfuss – Das Leben als Treibjagd

  • Sonntag, 4. Mai 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 4. Mai 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. Mai 2014, 3:10 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 6. Mai 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 10. Mai 2014, 8:45 Uhr, SRF 1

Lukas Bärfuss stellt in seinem Roman «Koala» unseren Lebensstil in Frage, der uns atemlos durchs Leben treibt. Doch ist die Sehnsucht nach mehr nicht der Motor des Glücks? Barbara Bleisch spricht mit dem Schriftsteller über Zivilisationskrankheiten, Ausstiegsszenarien und das Lob der Faulheit.

Der Selbstmord treibt die Philosophen seit der Antike um. Lehnten ihn die einen aus moralischen Gründen ab, sahen andere in ihm einen Akt der Feigheit, denn es gilt, dem Leben einen Sinn abzutrotzen, selbst wenn es keinen bietet.

Lukas Bärfuss skizziert den Suizid dagegen als möglichen Ausstieg aus der Treibjagd des Lebens, der sich der Selbstmörder definitiv verweigert. Damit übt Bärfuss Kritik an einer Zivilisation, die stets die Steigerung anpeilt und uns zum Ehrgeiz verpflichtet.

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch