Ma Na Sapna - Geliehenes Mutterglück

  • Sonntag, 29. September 2013, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. September 2013, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. Oktober 2013, 4:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 5. Oktober 2013, 7:45 Uhr, SRF info
Video «Ma Na Sapna - Geliehenes Mutterglück» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Leihmütter «leihen» ihren Körper gegen Bezahlung für die Schwangerschaft aus und verhelfen einem anderen Paar zum Wunschkind - in gewissen Schwellenländern ein boomendes Geschäft. In der Schweiz sind alle Formen von Leihmutterschaft verboten. Ein Dokumentarfilm begleitet sechs indische Leihmütter.

Sechs indische Frauen träumen von einer besseren Zukunft für sich und ihre Familien. Eine Vermittlerin führt sie in eine auf Leihmutterschaft spezialisierte Klinik im Nordwesten Indiens. Der Film «Ma Na Sapna» begleitet die Leihmütter und ihre Vermittlerin durch die verschiedenen Phasen der Leihmutterschaft. Er geht den Hoffnungen und Ängsten der werdenden Ersatzmütter nach und beobachtet die Verhältnisse im Spital und die Beziehungen zu den auftraggebenden Paaren.

Anschliessend an den Film diskutiert Barbara Bleisch mit der Rechtswissenschaftlerin Andrea Büchler und dem Philosophen Peter Schaber, ob Leihmutterschaft Frauen ausbeutet oder ihnen eine legitime Aufstiegschance bietet, wie die Schweiz mit dem Leihmutterschafts-Tourismus umgehen sollte, ob eine Leihmutter auch eine Mutter ist und wer für ein Wunschkind welchen Preis bezahlt.

Aus urheberrechtlichen Gründen kein VHS- oder DVD-Verkauf möglich. Das Video ist in der Schweiz noch während 7 Tagen nach der TV-Ausstrahlung als Online-Stream zu sehen.