Viktor Jerofejew – Russland lieben

  • Sonntag, 13. September 2015, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. September 2015, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 14. September 2015, 3:05 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 15. September 2015, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 16. September 2015, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 19. September 2015, 9:00 Uhr, SRF 1

Der streitbare russische Schriftsteller Viktor Jerofejew beschreibt die Absurditäten der russischen Identität und äussert sich kritisch zur Politik seiner Heimat. Im Gespräch mit Juri Steiner spricht er über Putins Träume, die Kraft der Literatur und die Gefahren der Kritik.

Viktor Jerofejews Vater war Stalins Französisch-Dolmetscher und später Boschafter der Sowjetunion in Frankreich. Viktor selbst geht als junger Mann in Paris mit dem Existenzialismus auf Tuchfühlung, beginnt zu schreiben und gibt eine Prosasammlung dissidenter Autoren heraus. Damit setzt er das Schicksal seiner Familie aufs Spiel und wird aus dem Schriftstellerverband der UdSSR ausgeschlossen. Doch zur Zeit der Perestrojka macht ihn sein Roman «Die Moskauer Schönheit» weltweit bekannt.

Mit Juri Steiner spricht Viktor Jerofejew über Demokratie in Russland, den Roman «Der gute Stalin», über Humor und den Preis, den er für seine Kritik bezahlt.

DVD-Bestellung bitte direkt an: sternkopien@srf.ch

Artikel zum Thema