Wie dürfen wir Kinder machen? Der philosophische Stammtisch

  • Sonntag, 6. August 2017, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 6. August 2017, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 7. August 2017, 0:34 Uhr, SRF info
    • Montag, 7. August 2017, 3:25 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 8. August 2017, 12:10 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 9. August 2017, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 12. August 2017, 8:50 Uhr, SRF 1

Am philosophischen Stammtisch streiten sich vier Philosophen über Fragen unserer Zeit. Diesmal zum Thema «Kinder machen»: Dürfen Frauen mit 60 schwanger werden? Haben Embryonen Rechte? Was spricht gegen Designerbabys? Und warum sollen wir Menschen uns nicht verbessern, wenn es technisch machbar ist?

Alle zwei Monate zeigt der philosophische Stammtisch die heutige Zeit durch die denkerische Brille, weitsichtig, tiefschürfend, mit streitbaren Thesen. Anlässlich des Films «Woche 23 – Die Entscheidung», den die Sternstunde Religion um 10.00 Uhr zeigt, diskutiert Barbara Bleisch mit ihren Gästen, wie wir Kinder machen dürfen: Haben Embryonen Rechte? Ist die Abtreibung philosophisch gesehen ein Problem? Können wir Frauen verbieten, sich nach der Menopause ihren Kinderwunsch zu erfüllen? Welche genetischen Tests sollen werdenden Eltern zur Verfügung gestellt werden – und gibt es sogar eine Pflicht, diese zu nutzen? Und warum fürchten wir uns vor Designer-Babys, wenn wir für uns selber doch alles dran setzen, fitter, schöner und klüger zu werden?

Es diskutieren die Stammgäste Konrad Paul Liessmann, Philosophieprofessor an der Universität Wien, Catherine Newmark, Philosophin und Kulturjournalistin aus Berlin, zusammen mit Bettina-Schöne Seifert, Professorin für Medizinethik in Münster unter der Leitung von Barbara Bleisch.

Eine Wiederholung vom 5. März 2017.

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch