Die Politikerin und der Abt

  • Sonntag, 21. Mai 2017, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 21. Mai 2017, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 23. Mai 2017, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 27. Mai 2017, 7:45 Uhr, SRF info

Barbara Schmid-Federer und Urban Federer sind Geschwister. Sie ist Nationalrätin, er Abt des Klosters Einsiedeln. In der «Sternstunde Religion» erzählen die beiden aus ihrer Kindheit und diskutieren, ob der Glaube Privatsache ist.

Aufgewachsen sind die Geschwister Federer in einer römisch-katholischen Familie im reformierten Zürich. Beide haben Karriere gemacht: Sie ist in die Politik gegangen und er ins Kloster. Seit 2007 ist Barbara Schmid-Federer Nationalrätin.

Urban Federer wurde 2013 zum Abt des Benediktinerklosters Einsiedeln gewählt. Politik und Religion sind bei den beiden sozusagen immer im Dialog. Worüber unterhalten und streiten sie sich im Alltag? Sehen sie die Schweiz als christlich geprägtes Land? Ist Religion für sie Privatsache?

In der Sternstunde Religion erzählen Barbara Schmid-Federer und Urban Federer, wie sie aufgewachsen sind, welche Werte aus dem Elternhaus ihnen bis heute wichtig sind und wie sie das Spannungsverhältnis von Religion und Politik erleben.

Artikel zum Thema