Erlöse uns von dem Bösen

  • Sonntag, 10. November 2013, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 10. November 2013, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 12. November 2013, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 16. November 2013, 7:45 Uhr, SRF info
Video «Best of Sternstunden: Erlöse uns von dem Bösen» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Teufel hat überlebt, allen Reformen und Aufklärungen zum Trotz: Noch immer fühlen sich Menschen besessen von Dämonen, von finsteren Mächten bedroht. Hilfe versprechen Befreiungsdiener und Exorzisten: Sie berufen sich auf das Neue Testament und auf Jesus. Eine Dokumentation von Christa Miranda.

Satan und seine Gehilfen passen nicht mehr in die heutige Welt. Dennoch führt die katholische Kirche nach wie vor Exorzismen durch. Auch charismatische Freikirchen bieten sogenannte Befreiungsdienste an. Alle verweisen auf die exorzistischen Praktiken Jesu.

Warum ist der Teufel nicht totzukriegen? Mit dem Boom der Esoterik und der Ansiedelung von Migrationskirchen aus Ländern, in denen der Umgang mit Dämonen und Besessenheit selbstverständlich ist, drängt das Thema in die Mitte der Gesellschaft zurück.

Christa Miranda dokumentiert in ihrem Film den Exorzismus mitten unter uns. Das Video ist noch während 7 Tagen nach der TV-Ausstrahlung als Online-Stream zu sehen.

Artikel zum Thema