Islam unter Faschismusverdacht

  • Sonntag, 14. September 2014, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. September 2014, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 16. September 2014, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 20. September 2014, 7:45 Uhr, SRF info

Für den Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad trägt der Islam faschistische Züge. Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide bestreitet dies vehement. Ein Streitgespräch, moderiert von Norbert Bischofberger.

Der Islam schliesse Andersdenkende aus, setzte seinen Wahrheitsanspruch mit Gewalt durch und strebe die Weltherrschaft an. Darin sieht Hamed Abdel-Samad, der in Deutschland lebt, Parallelen zum Faschismus. In Ägypten hat ihm diese auch öffentlich geäusserte Meinung einen Mordaufruf eingebracht.

Abdel-Samad steht zeitweise unter Polizeischutz. In «Sternstunde Religion» vertritt er seine Thesen im Streitgespräch mit Mouhanad Khorchide, Islamwissenschaftler und Leiter des Zentrums für islamische Theologie an der Universität Münster.

Literaturhinweise:

  • Hamed Abdel-Samad: «Der islamische Faschismus – eine Analyse». Droemer/Knaur, München 2014
  • Hamed Abdel-Samad: «Mein Abschied vom Himmel: Aus dem Leben eines Muslims in Deutschland». Droemer/Knaur, München 2010
  • Mouhanad Khorchide: «Islam ist Barmherzigkeit – Grundzüge einer modernen Religion». Herder, Freiburg im Breisgau 2013
  • Mouhanad Khorchide: «Scharia – der missverstandene Gott. Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik». Herder, Freiburg im Breisgau 2013