Mit einem Koffer voller Lieder

  • Sonntag, 18. Dezember 2016, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. Dezember 2016, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 20. Dezember 2016, 11:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 24. Dezember 2016, 8:20 Uhr, SRF info
Video «Mit einem Koffer voller Lieder» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In Jüterbog, jener ostdeutschen Kleinstadt, wo vor Monaten Neonazis einen Flüchtlingstreff angezündet haben, soll ein interreligiöses Konzert Lieder aus verschiedenen Traditionen die Kirche zum Klingen bringen. Jüdische, christliche und muslimische Musiker lassen sich vom Kantor mitreissen.

Peter Michael Seifried möchte ein musikalisches Zeichen setzen in seiner Kirche. Der Kreiskantor von Jüterbog sucht den Kontakt zu einer Moschee in Berlin Kreuzberg und gewinnt die Gesangsgruppe der Gemeinde für ein Konzert. Die junge israelische Kantorin Aviv Weinberg, die gerade ihre Ausbildung am Abraham Geiger Institut beendet hat, muss nicht lange überlegen, sie wird ebenfalls mitmachen. In Jüterbog besucht Kantor Seifried, beladen mit Rhythmusinstrumenten, das neu eröffnete Übergangsheim für geflüchtete Familien. Binnen weniger Minuten füllt sich der Raum mit Kindern, die trommeln und musizieren. Und die 40 Männer und Frauen des Chors der Kantorei Jüterbog treffen sich zur letzten Probe vor dem Konzert.

Am Tag des Konzerts kommen insgesamt 150 Kinder, Jugendliche, Erwachsene, christliche, jüdische, muslimische Menschen zusammen, um die Gesänge ihrer Religion und Kultur zu teilen. Ein Film von Nadja Tenge.