Papst Franziskus – Ein Jesuit regiert die Kirche

  • Sonntag, 9. März 2014, 10:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 9. März 2014, 10:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. März 2014, 11:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 15. März 2014, 8:15 Uhr, SRF info
Video «Papst Franziskus – Ein Jesuit regiert die Kirche» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Vom Stosstrupp der Gegenreformation zur Vorhut der Befreiungstheologie – die Gesellschaft Jesu ist wohl der schillerndste Orden innerhalb der katholischen Kirche. Ausgerechnet aus den Reihen der Jesuiten stammt auch der gegenwärtige Papst Franziskus. Ein Film.

Vor fast 500 Jahren gründete Ignatius von Loyola (1491 bis 1556) die «Gesellschaft Jesu», den Männerorden der Jesuiten. Absolute Papsttreue, Nähe zu den Mächtigen der Politik, aber auch Widerstand und Verfolgung prägen die geheimnisumwitterte Geschichte des Ordens, der auch «Stosstrupp der Päpste» und «Soldaten Gottes» genannt wurde. Bildung und Erziehung ist diesen ein grosses Anliegen - bis heute haben Jesuiten in vielen Ländern grossen Einfluss.

Die Dokumentation erklärt, wie die Geschichte der Jesuiten das Denken und Handeln von Papst Franziskus prägt.