Sendungsporträt

Rund 2,5 Millionen Menschen leisten in der Schweiz etwa 700 Millionen Stunden freiwillige Arbeit. Die meisten davon bekommen dafür keine öffentliche Anerkennung. Das wollen Radio SRF 1 und SwissAward ändern und suchen deshalb den Helden oder die Heldin des Alltags.

Gesucht werden Menschen, die sich in der Schweiz für die Allgemeinheit einsetzen. Personen, die sich freiwillig engagieren, im Quartier, im Dorf, in der Stadt. Sei es für die Mitmenschen, die Tiere oder die Natur. Gerade solche Menschen leisten einen grossen Dienst an der Gesellschaft und haben ein öffentliches Dankeschön verdient!

Bis zum 12. Dezember 2012 können Sie sich online anmelden oder jemanden als «Held/in des Alltags» vorschlagen. Eine Jury entscheidet dann, welche drei Personen für den Titel nominiert werden.

Am 7. Januar 2013 sind die drei Nominierten in der Sendung «Treffpunkt» und stellen sich vor. Ab dann läuft das Online-Voting. Das Publikum bestimmt dann, wer «Held/in des Alltags» werden soll.

Am 12. Januar 2013, am Tag der «SwissAward»-Gala, wird der Gewinner zwischen 17.10 und 17.30 Uhr auf Radio SRF 1 bekannt gegeben. SRF 1 sendet live vom Hallenstadion Zürich und ist mit dabei, wenn der Generaldirektor der SRG, Roger de Weck, dem Helden oder der Heldin des Alltags den Pokal überreicht. 

Der oder die Held/in des Alltags wird am Sonntag, 13. Januar 2013 auf Radio SRF 1 auch Gast in der Sendung «Persönlich» sein.

Kontakt: Mail an «Swiss Award - Helden des Alltags»