«Alles Drby» - Natacha zeigt sich von ihrer rockigeren Seite

Wer denkt, dass die Berner Mundart-Sängerin Natacha mit 62 Jahren langsam aber sicher zur Ruhe kommt, täuscht sich. «Alles Drby», heisst ihr neustes Album und rockt zum Teil so sehr, dass man eine viel jüngere Natacha vor sich glaubt. 

Natacha im Potrait
Bildlegende: Natacha präsentiert sich auf ihrem neuem Album «Alles Drby» von ihrer rockigen Seite zVg

Der Titelsong gibt die Richtung vor: Rock! Auch Songs wie «Gheimi Zeiche» und «Halo Halo» werden von härteren Gitarren dominiert. Anders beim Song «Ballade für Di» - da sagt der Song-Titel bereits alles.

Zu guter Letzt hat Natacha auch drei ältere Songs neu aufgenommen, nämlich «Chind vo de Stärne» (heisst neu «Stärnechind»), «Emilie» (früher: «Emily im Park») und «Muesch Losla» (früher: «Losla»).
Warum genau diese drei Songs in fast unveränderter Form den Weg auf das neue Album gefunden haben, erzählt Natacha live in der Sendung.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy, Moderation: Priska Plump, Redaktion: Dano Tamásy