Andreas Vollenweider: «Air»

Leidenschaftlich und kompromisslos schön.  «Eine Siesta für die Seele», so beschreibt Andreas Vollenweider seine neue CD «Air». Eine Woche vor der Veröffentlichung spricht der Zürcher Harfenist ausführlich über sein neustes Album.

Poesie in der Musik. Schön und stets authentisch. Das ist die Stärke von Andreas Vollenweider. Auf seiner neuen CD «Air» finden sich keine fliegenden Synthesizer-Medidationsteppiche, alles ist live gespielt von hervorragenden Musikern, denen es überhaupt nicht um akrobatische und geschwätzige Virtuosität geht und die wissen, dass man viel freien Raum lassen muss, damit sich in den Pausen, zwischen Tönen eine geheimnisvolle Spannung aufbauen kann. Atmen sie durch und hören sie in dieses Album rein - es tut gut!

Gespielte Musik

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Roland Lüthi