Das Encore von Lunik zum Ende der Band

«What is next?» - mit dem Album-Titel des letzten Studioalbums  setzten sich Lunik in den letzten zwei Jahren intensiv auseinander. Und melden sich für ein letztes Mal zurück.

Jaël Malli war 15 Jahre lang das Gesicht von «Lunik».
Bildlegende: Jaël Malli war 15 Jahre lang das Gesicht von «Lunik». zvg

Nach dem Entscheid des Drummers, Lunik zu verlassen, beschlossen Jaël, Luk Zimmermann und Cédric Monnier, als Trio weiterzumachen. Sie trennten sich vom alten Management und von der ausländischen Plattenfirma und machten im Alleingang weiter. Das Resultat hiess «What Is Next» und erschien im August 2012.

Nun folgt ein letztes Album von Lunik. «Encore» - zu deutsch «Zugabe». Nach 15 Jahren löst sich die Band per Jahresende 2013 auf.

Musikalisch und persönlich hätten sich Jaël Malli und Luk Zimmermann auseinandergelebt. Und sie hätten gemerkt, dass sie keinen Spass mehr hatten, gemeinsam Zeit zu verbringen. Zum Abschied gibt es das Doppel-Album «Encore». CD 1 mit 12 Studio-Songs, CD 2, ein Live-Album von Lunik mit dem Zürcher Kammerorchester, aufgenommen am 12. Oktober 2012 in der Tonhalle Zürich.

Video «Lunik mit Zürcher Kammerorchester» abspielen

Lunik mit Zürcher Kammerorchester

3:41 min, aus 10vor10 vom 8.10.2012

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy