Gotthard feiern ihre silberne Hochzeit

1992 veröffentlichte die Tessiner Rockband Gotthard ihr erstes Studio-Album. Seither erschienen in regelmässigen Abständen zehn weitere Alben. Mit ihrem neusten Werk «Silver» machen sie das Dutzend voll. Es erscheint rechtzeitig zum 25-jährigen Bandjubiläum.

Gotthard aneinander gelehnt vor weisser Wand mit Efeu
Bildlegende: Gotthard feiern ihre silberne Hochzeit ZvG

Die 13 neuen Songs von Gotthard tönen so, wie Gotthard eigentlich immer tönen. Das soll auch nicht verwundern. Eigentlich sei ihre Musik altmodisch, sagten sie kürzlich in einem Interview bei Radio SRF 3. Sie seien aber nie eine Band gewesen, die das neueste vom Neuen gemacht habe, sondern hätten 25 Jahr lang konsequent ihr Ding durchgezogen.

Aus diesem Grund überrascht ihr neustes Album «Silver» nicht. Songs wie «Silver River» und «Electrified» lassen es zu Beginn richtig krachen, doch mit «Stay With Me» folgt bereits eine für Gotthard typische Rockballade. Nicht die einzige, denn mit dem akustischen «Not Fooling Anyone» stehen Gotthard sogar richtig auf die Bremse, um danach wieder richtig loszulegen.

Seit ihrem Debut-Album erreichten ihre Studioalben jeweils den ersten Platz der Schweizer Hitparade. Es würde erstaunen, würde es mit der von Gotthard erprobten Erfolgsformel für einmal nicht zuoberst aufs Podest reichen.

Live zu Gast sind Gitarrist Fredy Scherrer und der Bassist Marc Lynn.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy, Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy