Heimweh Berner Luk von Bergen mit Debutalbum zu Gast

Luk von Bergen singt, spielt Gitarre, Klavier und Mundharmonika. Musikalisch ist er beeinflusst von den Hauptstadt-Troubadouren, von britischen Gitarren-Klängen bis zu transatlantischem Pop und Rock.

Seine Texte sind meist filigran und doppeldeutig, aber trotzdem verständlich und nachvollziehbar. Geschichten aus dem Leben halt, ehrlich, melodiös und immer wieder blaumalerisch, so beschreibt der 29-jährige Berner Seeländer seine erste Platte.

Entstanden sind die elf Songs auf der CD in den letzten drei Jahren und sie geben die ganze Palette des Lebens wieder. Melancholie, Freude, Dramen & Träume - mal sanft, mal rockig.

Gespielte Musik

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Dano Tamásy