Heinz de Specht mit neuer CD «schön» live zu Gast

Auf die Frage, weshalb sich eine Band «Heinz de Specht» nennt, gibt es verschiedene Antworten. Sie reichen vom «schwarzen Singspecht» bis zu «Hansueli de Schluckspecht». Diesen Vorschlag fand die Agentur, die «Heinz de Specht» vertritt, aber unpassend.

So vielfältig die Erklärungen für den Bandnamen sind, so vielfältig sind auch ihre Musik und ihre Texte. Die Ideen liegen in der Luft oder auf der Hand. Und finden sich im unendlichen Reservoir von 25 Jahrhunderten Literatur und Lyrik. Sie warten nur darauf, gepflückt und gestohlen zu werden.

Die Zürcher Formation «Heinz de Specht» ist mutig und unangepasst. Nachzuhören auf der CD mit dem Titel «schön». In der Sendung sind vom Trio die Herren Christian Weiss und Roman Riklin live zu Gast.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Dano Tamásy