Marc Sway: «Tuesday Songs»

Der quirlige Zürcher mit der brasilianischen Kultur seiner Mutter und dem R&B und Soul seines Vaters im Blut, veröffentlicht heute sein drittes Album.

Soulig, erdig und aber auch kantig und emotional pendelt das Energiebündel Marc Sway zwischen musikalischen Welten - groovig-jazzige Klänge lösen feinfühlige Balladen ab, von denen er eine erstmals in portugiesisch singt.

Eingespielt hat der 31-jährige seine neue CD in New York während 6 Tagen, zusammen mit seiner Band: «Zurück zu den Wurzeln der Musik, zurück in jene Zeit, in der alle Musiker gemeinsam im Studio sassen und musizierten», sagt Marc Sway.

Details über den Musiker und Mensch Marc Sway und was er ändern würde, wenn er Bundesrat wäre, das und mehr erfahren sie im Podcast mit zusätzlichem und bislang unveröffentlichtem Interviewmaterial.

Gespielte Musik

Moderation: Mike LaMarr, Redaktion: Roli Lüthi