Patent Ochsner - die Trilogie ist komplett

Patent Ochsners neuster Wurf heisst «Finito lavoro» und ist der letzte Teil der Trilogie «The Rimini Flashdown». Das Album lebt von einer grossen Spielfreude und grosser Lust am Wort.

Mann spricht gestikulierend.
Bildlegende: Büne Huber, Sänger von Patent Ochsner. Keystone

Zu einem halbstündigen Gespräch hat ein gut gelaunter Büne Huber, Sänger der Berner Mundart-Band Patent Ochsner, Musikredaktor Gregi Sigrist in Bern empfangen. Dabei hat ihm der Sänger vielleicht mehr zufälligerweise erzählt, dass er im Alter von 53 Jahren noch einmal Vater wird. Und sich «wi ne Moore» darauf freue.

Die CD «Finito lovoro» besteht aus 16 neuen Titeln, ist aufwendig gestaltet und beinhaltet alle Songtexte. Und textlich kann sich Büne Huber auch nach 25 Jahren noch empören. Nachzuhören im Song «Raubtier», wo er über Abzocker herfällt. Allerdings, so erfährt man im Interview, musste eine Zeile der Zensur weichen. Welche, das bleibt sein Geheimnis.

Gespielte Musik

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Dano Tamásy