Philipp Fankhauser mit neuer CD zu Gast bei Swissmade

Er stammt aus Thun und hat in den USA den Blues gesucht und mit Konzerten und CDs eine eigene amerikanische Karriere versucht. Dann ist Philipp Fankhauser in die Schweiz zurückgekehrt und hat sich als Songwriter und Sänger gefunden - und etabliert.

Sein letztes Album «Love Man Riding» wurde für über 30'000 verkaufte Einheiten mit Platin ausgezeichnet. Erstaunlich, weil sich Philipp Fankhauser zu 100 Prozent dem Blues verschrieben hat - und Blues in der Schweiz keine marktbeherrschende Rolle spielt.
Zweieinhalb Jahre nach diesem Erfolgs-Album meldet sich der mit Abstand erfolgreichste Bluesmusiker der Schweiz mit «Try My Love» zurück. Aufgenommen wurde das neue Album in Luzern und Los Angeles, produziert vom mehrfach Grammy-Award ausgezeichneten Dennis Walker (Robert Cray, B.B. King) und Alan Mirikitani.
Mit 12 Alben in etwas über 20 Jahren hat sich der Thuner Philipp Fankhauser in der Schweiz ganz offensichtlich eine Fangemeinde geschaffen, die ihm nicht nur treu ist, sondern auch immer grösser wird.
Im Gespräch mit Bernhard Siegmann verrät Fankhauser, wie er überhaupt zum Blues gekommen ist und versucht, seinen Erfolg zu erklären.
Im Podcast erfahren Sie unter anderem was Philipp Fankhauser in seiner Freizeit treibt und wie wichtig ihm Wohnen ist.

Gespielte Musik

Moderation: Bernhard Siegmann, Redaktion: Dano Tamásy