Ritschis neues Album ist modern, frisch und tanzbar

Der Berner Oberländer Ritschi ist gelernter Schreiner, als Musiker hat er aber in der Vergangenheit wohl eher an Songs und neuen Alben «gezimmert». Nach grosser Karriere mit Plüsch folgt nun Solo-Album Nummer 4, es trägt den Titel «Patina» und erscheint nur einen Tag nach Ritschis 40. Geburtstag.

Ritschi, sitzend auf einem Gitarrenverstärker
Bildlegende: Ritschi mit zwölf neuen Geschichten und Beobachtungen aus dem Leben. ZvG/Janosch Abel

Ritschis Album «Patina» umfasst 12 neue Mundart-Songs, die unverkennbar Ritschi sind. Einige der Songs drehen sich ums Alter und ums älter werden oder wie er selber sagt: «Weniger Haar, mehr Tiefgang». Umso erfreulicher, dass die Sounds jung, frisch und tanzbar sind.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy, Moderation: Ralph Wicki, Redaktion: Dano Tamásy