Roli Frei: 50 spannende Jahre Musik auf einem Doppelalbum vereint

Am meisten Aufmerksamkeit erlangte Musiker Roli Frei mit der Formation Lazy Poker Blues Band, welche in den 1980er-Jahren zum Beispiel mit Joe Cocker tourte. Ins Rampenlicht trat er aber bereits 1971, als Sänger der progressiven Schweizer Band Circus. Roli Frei ist live zu Gast bei «Swissmade». 

Roli Frei mit Kappe, Gitarre und Mikrophon
Bildlegende: Roli Frei mit Jubiläumsalbum «What Happened Tomorrow» zVg/Anais Stein

Seit fünf Jahrzehnten steht der Basler Musiker Roland «Roli» Frei auf den Bühnen dieser Welt. Das ist mit ein Grund, ein feines Doppelalbum mit bekanntem Material seines langjährigen Schaffens zu veröffentlichen.

Aber auch bisher unveröffentlichte Musik ist darauf zu finden. Zum Beispiel der Mitschnitt seiner ersten Radioaufzeichnung, der Eigenkomposition «Nothing To Lose». Diese wurde im Rahmen der Sendung «Die erste Chance», einer Art Castingshow des Schweizer Radios, 1971 ausgestrahlt und verhalf Roli Frei zum Gewinn in der Sparte «Folk».

Daneben sind weitere Aufnahmen von Circus, der Lazy Poker Blues Band oder seiner eigenen Formation Soulful Desert zu hören. 

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy, Moderation: Krispin Zimmermann, Redaktion: Dano Tamásy