BMW i8, Reifen-Recycling, trotz Behinderung im Auto

Nina wagt mit dem BMW i8 einen Blick in die Zukunft. Ändu begleitet seinen alten Reifen auf dem Weg ins Recycling. Dani Widmer erzählt, wie er trotz Rollstuhl nicht auf das Autofahren verzichten muss und ein Fahrlehrer für Behinderte erklärt, was die Anforderungen für eine erfolgreiche Prüfung sind.

Beiträge

  • Der Neuwagen-Test: BMW i8 – ein Sportwagen der Zukunft?

    Nina Vetterli-Treml schaut in die Zukunft: Und zwar mit dem BMW i8, dem Elektroflitzer von Morgen. Trotz kleinem Motor leistet er stolze 231 PS. Mehr noch: Dank Elektroaggregat kommen weitere 131 Pferdestärken dazu! Betankt wird der Hybrid nicht nur mit Benzin – als Plug-In lässt sich der i8 zusätzlich mit Strom aus der Steckdose aufladen. Ist aber der Sportwagen der Zukunft überhaupt noch ein richtiger Sportwagen? Diese Frage klärt Nina im Neuwagentest.

    Mehr zum Thema

  • Der rasende Reporter: Der letzte Weg des Reifens

    Ändu trägt seine gebrauchten Reifen zu Grabe und begleitet diese auf ihrem Weg ins Recycling. Gut die Hälfte aller entsorgten Räder von Herrn und Frau Schweizer sind übrigens noch so gut im Schuss, dass sie zur weiteren Verwendung ins Ausland versandt werden. Jährlich sind es fast 3000 Tonnen, die so in den Export wandern. Ändus Reifen hingegen fliegen nicht in exotische Länder, sondern landen in einer Zementfabrik.

  • Die Reportage: Daniel Widmer – Trotz Rollstuhl im Auto

    Daniel Widmer ist wegen eines Velounfalls seit über 20 Jahren an den Rollstuhl gebunden. Der Autofan muss nach seiner Reha das Fahren komplett neu erlernen. Dafür lässt der Aargauer sein Auto umbauen, nimmt Fahrstunden bei einem Fahrlehrer für Behinderte, und tritt ein weiteres Mal zur Fahrprüfung an. Tacho zeigt, wie Daniel Widmer heute auf der Strasse unterwegs ist.

  • Der Gast: Dani Menzi, Fahrlehrer für Behinderte

    Mit seiner Fahrschule für Behinderte weiss Daniel Menzi, was die Anforderungen für eine erfolgreiche Prüfung sind – und was die Wiedereingliederung in den Strassenverkehr für seine Schüler bedeutet.