VW Passat, Ändu bei der Grenzwache, Traum vom selbstgebauten Auto

Der Klassiker von VW in der achten Generation. Doch: Ist der neue Passat überhaupt noch ein «Volkswagen»? Ändu verbringt einen Tag an der Landesgrenze: Adrenalin und Verfolgungen inbegriffen. Philipp Andereggs präsentiert seinen «XCTR», Marke Eigenbau.

Beiträge

  • Der Neuwagen-Test: VW Passat

    Der Klassiker von VW kommt in der achten Generation und will mit dem neuen Modell den Sprung in das Premium-Segment schaffen. Doch: Ist der neue Passat überhaupt noch ein «Volkswagen»?

  • Der Rasende Reporter: Ändu an der Landesgrenze

    Mehrere tausend Fahrzeuge überqueren täglich den Grenzübergang in Au. Grenzwächter Andreas Schmid erklärt Ändu, nach welchen Kriterien die Fahrzeuge angehalten und kontrolliert werden. Anhand welcher Reaktionen finden die Grenzwächter heraus, ob Schmuggelware im Auto ist? Ändu’s Puls rast in die Höhe, als ein auffälliges Fahrzeug angehalten wird. Umso mehr, als wenig später sogar noch die Verfolgung eines Lieferwagens in Angriff genommen wird.

  • Die Reportage: Philipp Andereggs Traum vom eigenen Auto

    Seit Kindesalter hat Philipp Anderegg einen Traum: Er will sein eigenes Auto bauen. Auf dem Weg dorthin schafft er es, bei der Autodesign-Koryphäe Franco Sbarro ein Praktikum zu absolvieren. Mit 40 ist der Zürcher am Ziel seiner Träume angekommen: Anderegg kurvt mit seinem «XCTR» auf den Schweizer Strassen umher.

  • Der neue Moderator: Salar Bahrampoori

    Der neue Moderator: Salar Bahrampoori

    Ab dieser Sendung begrüsst neu Salar Bahrampoori die Auto-Fans. Der gebürtige Bündner mit persischen Wurzeln hat sich als Party-Reporter bei «glanz&gloria» einen Namen gemacht. Sein Herz schlägt aber schon lange für Autos. Dies wird er mit seiner ersten eigenen Sendung als Moderator künftig unter Beweis stellen.