65 Jahre absurdes Theater: Uraufführung von «Die kahle Sängerin»

Es war die Geburtsstunde des absurden Theaters als am 11. Mai 1950 Ionescos „Kahle Sängerin uraufgeführt wurde. Und es war auch Eugène Ionescos erstes Theaterstück, welches heute vor 65 Jahren in Paris zum ersten Mal gezeigt wurde.

Eugène Ionesco: Autor des Stücks die kahle Sängerin
Bildlegende: Eugène Ionesco: Autor des Stücks die kahle Sängerin zvg

Heute kennen wir vor allem „Die Nashörner oder "die Stühle" des rumänisch-französischen Autors. Doch „Die Kahle Sängerin legte den Grundstein für viele weitere absurde Stücke und Inszenierungen überhaupt.

Thomas Mathys mit der Tageschronik zum Start des absurden Theaters welches noch heute viel zu sehen ist.

Autor/in: Thomas Mathys