Heute vor 22 Jahren: Ella Maillarts abenteuerliches Leben endet

Die Genferin Ella Maillart war nicht nur eine Schriftstellerin, die es verstand packend über ihre Reisen in unbekannte Gebiete Asiens zu berichten. Sie war auch Mitglied der Ski-Nationalmannschaft, Hockeyspielerin oder nahm als Seglerin an den olympischen Sommerspielen in Paris teil.

Ella Maillart starb am 27. März 1997 94-jährig in ihrem Chalet im Walliser Bergdorf Chandolin
Bildlegende: Ella Maillart starb am 27. März 1997 94-jährig in ihrem Chalet im Walliser Bergdorf Chandolin Keystone

Redaktion: Yvonne Lambrigger