Heute vor 39 Jahren: Papst entzieht Hans Küng Lehrerlaubnis

Am 18. Dezember 1979 entzog der Papst dem Schweizer Theologen Hans Küng die kirchliche Lehrerlaubnis. Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Der Innerschweizer ist der wohl bekannteste Kritiker seiner Kirche und Gründer der weltweiten Friedensinitiative Stiftung Weltethos.

Der Schweizer Theologe Hans Küng
Bildlegende: Der Schweizer Theologe Hans Küng Der Schweizer Theologe Hans Küng

Redaktion: Rebecca Villiger