Heute vor 40 Jahren: Entstehung des Begriffs „Stockholm-Syndrom"

Das „Stockholm-Syndrom" ist ein Schlüsselbegriff im Zusammenhang von Geiselnahmen oder Entführungen. Es bezeichnet die Sympathie, welche die Opfer den Tätern entgegenbringen können. Der Begriff fusst auf einem Ereignis vor 40 Jahren.

Stockholm-Syndrom
Bildlegende: Stockholm-Syndrom zvg

Autor/in: Konrad Muschg