Heute vor 56 Jahren: Der erste Auschwitz-Prozess beginnt

Wie werden Menschen zu Mördern? Unter anderem um diese Frage ging es im ersten Auschwitz-Prozess in Frankfurt. Der jüdische Auschwitz-Überlebende Yehuda Bacon sagte damals als Zeuge aus und suchte stets die Versöhnung. 

Yehuda Bacon in seinem Atelier in Jerusalem mit einem Volontär der deutschen Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
Bildlegende: Yehuda Bacon in seinem Atelier in Jerusalem mit einem Volontär der deutschen Aktion Sühnezeichen Friedensdienste Keystone

Redaktion: Annick Wangler