Johannes Paul II. - der erste Papst in einer Moschee

Bei seinem Besuch in Syrien 2001 besucht Papst Johannes Paul II. die Moschee in Damaskus. Und eigentlich ist ein gemeinsames Gebet mit islamischen Geistlichen geplant. Doch der Vatikan muss umdisponieren.

Keystone
Bildlegende: Keystone Keystone

Autor/in: Jonathan Fisch, Redaktion: Nicoletta Cimmino