Abstimmungskontroverse: FABI Finanzierung der Bahnhinfrastruktur

  • Montag, 20. Januar 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 20. Januar 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 20. Januar 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 21. Januar 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Stimmbürgerinnen und Stimmbürger entscheiden am 9. Februar, ob sie für die Bahn in den nächsten Jahren 6,4 Milliarden Franken einsetzen wollen. SVP-Nationalrat Walter Wobmann will dies nicht, SP-Nationalrätin Evi Allemann will es. Sie diskutieren bei Géraldine Eicher.

SP-Nationalrätin Evi Allemann, PRO, und SVP-Nationalrat Walter Wobmann, CONTRA.
Bildlegende: SP-Nationalrätin Evi Allemann, PRO, und SVP-Nationalrat Walter Wobmann, CONTRA. Keystone

FABI - in diesen vier Buchstaben ist ein ganzes Bahn-Paket versteckt, mit dem künftig die Finanzierung, der Betrieb und der Ausbau der Bahn bezahlt werden soll. Wie weiter mit der Bahn?

In Ballungszentren ist am Morgen der Platz in Zügen oft knapp. Soll das Angebot verbessert werden, kostet das etwas. Geld braucht es auch für Unterhalt und Betrieb der Bahn. Wieviel Ausbau ist heute nötig und wer soll das bezahlen?
Wird statt pragmatisch und strategisch geplant ein regionales Wunschkonzert finanziert? Warum die Mobilität fördern statt begrenzen? Fragen zur neuen Finanzierung von Ausbau, Betrieb und Unterhalt der Bahn, über die wir am 9. Februar abstimmen.

Moderation: Géraldine Eicher