«Ägypter geben ihre Stimme für Reis und Öl»

  • Freitag, 24. August 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 24. August 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 24. August 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 25. August 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 25. August 2012, 9:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 25. August 2012, 15:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 25. August 2012, 21:03 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 25. August 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 26. August 2012, 7:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 26. August 2012, 20:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 26. August 2012, 21:33 Uhr, DRS 4 News

Bei der Revolution in Ägypten Anfang 2011 war der Schweizer Botschafter in Kairo mittendrin - die Botschaft befindet sich in der Nähe des Tahrir-Platzes.

«Wir schleppten Matratzen heran, um rund um die Uhr im Einsatz bleiben und in der Botschaft leben zu können», erzählt Botschafter Dominik Furgler im Tagesgespräch.

Heute unterstützt die Schweiz die laufende Demokratisierung. Zwar habe sich schon viel verbessert, sagt Furgler. Doch: «Millionen von Ägyptern geben heute ihre Stimme für einen Sack Reis und zwei Flaschen Öl». So bedankten sie sich zum Beispiel bei den Muslimbrüdern. Darum sei es wichtig, auch die wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen. Die Bevölkerung wachse so schnell, dass Ägypten jedes Jahr rund 700'000 neue Arbeitsplätze brauchen würde. Die Schweiz unterstütze darum zum Beispiel den Anbau von aromatischen Heilkräutern oder Fischzucht-Projekte.

Moderation: Urs Siegrist