Auslegeordnung - ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen

  • Donnerstag, 4. Oktober 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. Oktober 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. Oktober 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. Oktober 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. Oktober 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Am 20. Oktober 2019 wählt die Schweiz ein neues Parlament. Bereits in zwei Monaten steht die Ersatzwahl von zwei Bundesräten an. Eine Runde von drei langjährigen Bundeshausjournalisten macht im «Tagesgespräch» eine Auslegeordnung und blickt auf die bisherige Legislatur zurück.

Markus Häfliger, Bundeshausredaktor der Tamedia-Medien, Sermîn Faki, Politikchefin beim Blick und Philipp Burkhardt, Leiter der Bundeshausredaktion von Radio SRF (v.l.n.r).
Bildlegende: Markus Häfliger, Bundeshausredaktor der Tamedia-Medien, Sermîn Faki, Politikchefin beim Blick und Philipp Burkhardt, Leiter der Bundeshausredaktion von Radio SRF (v.l.n.r). zvg/SRF

Die Schweiz steht vor einem Wahljahr. Im Oktober 2019 wird das Parlament neu gewählt. Und bereits in zwei Monaten, am 5. Dezember, kommt es zur Ersatzwahl von zwei Bundesräten nach den Rücktritten von Doris Leuthard und Johann Schneider-Ammann. Grund genug einen Blick auf die zu Ende gehende Legislatur zu werfen und eine Zwischenbilanz zu ziehen. Was hat das Parlament bisher zustande gebracht? Wie funktioniert die Zusammenarbeit über die Fraktionen hinweg? Ist der Ton im Bundeshaus rauer geworden? Bei Barbara Peter diskutieren Sermîn Faki, Politikchefin beim Blick, Markus Häfliger, Bundeshausredaktor der Tamedia-Medien und Philipp Burkhardt, Leiter der Bundeshausredaktion von Radio SRF.

Moderation: Barbara Peter