Bernard Maissen, der neue Mister Bakom

  • Freitag, 5. Juni 2020, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Juni 2020, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. Juni 2020, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. Juni 2020, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2020, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2020, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2020, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2020, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2020, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Juni 2020, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Das Bundesamt für Kommunikation bekommt einen neuen Chef: Erstmals seit seiner Ernennung vergangene Woche spricht Bernard Maissen im «Tagegespräch» bei Marc Lehmann über seine grössten Baustellen – die Medienförderung und den Aufbau des 5G-Netzes.

Bernard Maissen, der neue Mister Bakom.
Bildlegende: Bernard Maissen, der neue Mister Bakom. Keystone

Mit dem langjährigen Chefredaktor der Nachrichtenagentur SDA übernimmt ein gelernter Journalist die Leitung des Bundesamts für Kommunikation. Die letzten beiden Jahre war Bernard Maissen schon Vize-Direktor im Bakom, nun wird er die Geschäfte des Telekommunikations- und Rundfunk-Regulators verantworten. Wichtige Entwicklungen stehen an: So geht es einerseits darum, wie ein demokratiepolitisch relevantes Mediensystem in die digitale Zukunft geführt werden kann. Und andererseits steht die Frage im Raum, wie und in welcher Geschwindigkeit die Schweiz die digitale Infrastruktur aufbauen will. Die Debatte über 5G wird hierzulande emotional geführt: Während es der Wirtschaft nicht schnell genug gehen kann und sie befürchtet, die Innovationsleistungen der Schweiz würden ins Hintertreffen geraten ohne leistungsfähiges 5G-Netz, blicken Kritiker dem Ausbau skeptisch entgegen, weil sie gesundheitliche Schäden befürchten.
Wie will Bernard Maissen die heissen Eisen angehen? Marc Lehmann stellt die Fragen.

Moderation: Marc Lehmann