Bruno Kaufmann zum Untersuchungsbericht im Fall Breivik

  • Montag, 13. August 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. August 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. August 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 14. August 2012, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 14. August 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News

«Im Fall Breivik gab es Sicherheitslücken, bei denen einem schlecht wird», sagt DRS-Nordeuropa-Korrespondent Bruno Kaufmann. Und einige dieser Sicherheitslücken gebe es bis heute.

Im Gespräch mit Susanne Brunner berichtet Bruno Kaufmann von der unglaublichen Pannenserie am 22.Juli 2011, zum Beispiel darüber, wie statt 2000 Polizisten nur deren vier im Dienst waren, wie die Polizei zunächst auf die falsche Insel fahren wollte, und auch darüber, wie der Täter nach einer Stunde selbst die Polizei anrief, um sich zu ergeben, diese aber trotzdem nicht zum Tatort kam, und der Täter weiter mordete.

Moderation: Susanne Brunner