Christian Amsler

Zum ersten Mal seit der Verankerung der Schulpflicht in der Bundesverfassung gibt es jetzt einen gemeinsam entwickelten Lehrplan: der Lehrplan 21. Vorgestellt wurde er heute Morgen, zu diskutieren wird er aber wohl noch viel geben.

Christian Amsler, Schaffhauser FDP-Regierungsrat und Erziehungsdirektor und Präsident der Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz.
Bildlegende: Christian Amsler, Schaffhauser FDP-Regierungsrat und Erziehungsdirektor und Präsident der Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz. ZVG

Massgeblich mitbeteiligt an der Ausarbeitung des neuen Lehrplans der 21 Deutschschweizer Kantone war der Schaffhauser FDP-Regierungsrat und Erziehungsdirektor Christian Amsler.

Als Präsident der Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz und auch der Steuergruppe Lehrplan 21 hat er viele Diskussionen erlebt: Wie viel Mathematik brauchen unsere Kinder? Wie werden sie am besten aufs Berufsleben vorbereitet? Was haben Themen wie Konsum und Freizeit in einem Lehrplan zu suchen? Und lernen jetzt alle das gleiche?

Die Fragen stellt Susanne Brunner.


Moderation: Susanne Brunner