Christoph Hartmann zum Zivildienst und seiner bewegten Geschichte

  • Freitag, 5. Mai 2017, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Mai 2017, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. Mai 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Mai 2017, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Mai 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Mai 2017, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Mai 2017, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Mai 2017, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Mai 2017, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Mai 2017, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Christoph Hartmann leitet den Zivildienst, der letztes Jahr 20 Jahre alt wurde und jetzt für manche zu erfolgreich ist. Er ist Gast von Elisabeth Pestalozzi.

Christoph Hartmann, Leiter Zivildienst
Bildlegende: Christoph Hartmann, Leiter Zivildienst ©Zivi.admin.ch

«Zivis», die in Altersheimen helfen, nach Unwettern mit anpacken oder giftige Pflanzen ausreissen: Solche Bilder gehören heute zum Alltag. Solche Bilder zeigt auch ein neues Buch über den Zivildienst. Doch ist dieser Alltag relativ jung. Bis vor 20 Jahren kam ins Gefängnis, wer den Militärdienst nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, manche Männer bis zu einem Jahr.

Heute entscheiden sich immer mehr Männer für den längeren Zivildienst statt den Dienst in der Armee. Das ruft auch Kritiker auf den Plan. Zu attraktiv seien die Einsätze in sozialen Institutionen oder in der Natur. Der Armee fehlten deshalb engagierte Männer.

Elisabeth Pestalozzi hat den Leiter des Zivildienstes, Christoph Hartmann, zum Gespräch gebeten. Einem Gespräch über die Geschichte des lange umstrittenen Dienstes und über seine Zukunft, die immer wieder zu Diskussionen führt.

Moderation: Elisabeth Pestalozzi